Naruto Shippuuden 252

Der todbringende Engel

Jaa, Tobi vs. Konan, was hab ich mich auf diesen Kampf gefreut!
Aber langsam mit den jungen Pferden.

 

Wir sind in einer Höhle, die Tobi gerade verlassen will, doch er wird aufgehalten, von Zetsu und Oroshimaru Kabuto. Ich würde ja gerne wissen, in was für einem Erdloch die sich da verkrochen haben.

Beste Freunde ^^

 

Tja, der gute Kabuto scheint da einiges durcheinnander gebracht zu haben, wenn Tobi jetzt die Pläne ändern will…obwohl, war nicht schon viel früher klar, dass Kabuto mitmischen wird, ich meine, als er die sechs Särge heraufbeschworen hat.

Auf jeden Fall ist Tobi nicht gut Freund mit Kabuto und so will er ihm auch nicht verraten, was er in der Regenstadt will.

‘Du denkst immer nur an deine eigenen Interessen’ – Ja ne, ist klar, Tobi denkt natürlich nur an das wohlergehen anderer, der Samariter schlecht hin.

Tobi hatte ja schonmal einen Kommentar abgegeben, von wegen er müsse sein Rinnegan wieder einsammeln und das hat er jetzt wohl tatsächlich vor. Und wo sollte es anders sein, als bei Konan und die ist natürlich in Amegakure.

Während dessen bei Konan, hat wohl einer die Kamera schief gehalten, spannungssteigernd ist das nicht gerade, aber an sich eine schöne Szene.

 

Und schon sind wir im Flashback – und das heißt wohl (hat Aeris ja mal so schön erläutert) Konan macht’s nicht mehr so lange.

Konan, Yahiko und Nagato als sie noch kleiner waren, zu der Zeit als sie unter Jiraiyas Schutz standen, kommen nach Hause und finden Jiraiya als Kröte verkleidet vor. Schön. Da wollte wohl jemand lustig sein.
Ne, da müssen wir mal im Manga nachblättern. Ich weiß nicht was die sich dabei gedacht haben, ob die den Rest dieses Flashbacks noch später zeigen, weil im Manga ist er erst nach dem Kampf zu sehen und zwar vollständig… sehen wir ja dann nächste Folge, denn so ergibt das ganze irgendwie wenig Sinn.

 

Und schon steht Tobi auf der Matte und fragt Konan ganz direkt, wo sie Nagatos Leiche hingeschafft hat, aber sie verrät natürlich garnichts und will Tobi in einen Kampf verwickeln.
Amegakure hat schon ne geile Skyline! Das ist ein super Platz für einen Kampf, also von mir aus kanns losgehen…aber nein, wieder ein Flashback.

Konan vs. Tobi


Tobi versteht nicht, dass Nagato und Konan ihn hintergangen haben. Er meint, dass das Wiedergeburtsjutsu, mit dem Nagato die ganzen Toten aus dem Kampf in Konoha wiederbelebt hat, eigentlich für ihn gedacht war.

Öhm ja, was soll uns das sagen? Tobi wollte vielleicht eine Lebensversicherung, falls das mit dem Juubi in sich selbst versiegeln schief geht oder so?
Aber er möchte ja das Rinnegan jetzt wieder haben. Mal angenommen er setzt es sich selbst ein (das Sharingan scheint sich ja auch ganz prima transplantieren lassen), dann kann er sich ja selbst nicht wiedererwecken, also wenn er tatsächlich Angst hat, dass das mit dem Juubi schief geht, es kann ja auch sein, dass er etwas anderes mit Nagatos Jutsu vorhatte.

 

Und natürlich sehen wir immer wieder gerne das Gespräch zwischen Naruto und Nagato, über den Schmerz der Welt und Jiraiya hat an Naruto geglaubt, er würde der Welt den Frieden bringen und Naruto glaubt auch an sich und möchte als ersten Schritt Nagato verzeihen und deswegen glaubt nun Nagato auch an Naruto und Konan tut das,was Nagato tut.

Ja, das war ja auch ein bewegendes Gespräch, was sicher viel verändert hat, aber es ist doch jetzt schon sehr oft durchgekaut worden…zumindest hatte ich das Bedürfnis vorzuspulen, um endlich den Kampf zu sehen.

Außerdem verwirrt mich Tobis Einstellung ein bisschen. Ist er davon überzeugt, dass er mit dem Juubi Frieden herstellen kann und denkt selbst, er wäre einer von den Guten, oder ist er einfach nur Machtgeil?

Und jetzt kommt natürlich der Hammer. Tobi behauptet, er hätte Yahiko dazu gebracht Akatsuki zu gründen und Nagato das Rinnegan gegeben.

Konan scheint das echt zu überraschen. Ich hätte eher gedacht, sie weiß über Tobi Bescheid, aber dem scheint ja nicht so zu sein. Was hat sie denn gedacht, was Tobi für eine Rolle spielt? Und ist Tobi wirklich der Strippenzieher? Und woher will Tobi das Rinnegan überhaupt gehabt haben? Und wieso hat er es dann Nagato gegeben?
Aber Moment, Konan nennt Tobi Madara. Und schon wieder sind wir bei unserer Masterfrage.
Ja, ich weiß. Manche nervt das Thema, aber möchte so gerne wissen, wer Tobi ist und was die anderen Akatsukimitglieder über ihn wussten.

Im letzten Breakdown bin ich ja zu dem Schluss gekommen, dass Tobi und Madara zwei verschiedene Personen sind, aber mir ist da noch was eingefallen:
Einmal, als Tobi und Kisame aufeinandertrafen, sagte Kisame so etwas, wie: ‘Ich hätte nicht gedacht, dass du das bist’ – also scheint Kisame auch zu glauben, Tobi wäre Madara und Konan halt auch. Aber was wusste wohl Nagato? Er muss ja irgendwie mit Tobi in Verbindung gestanden haben, oder wurde er von ihm sogar manipuliert? Aber Nagato hatte ja das stärkere visuelle Jutsu, geht das dann überhaupt?
Ich hab so viele Theorien dazu, die kann ich nicht alle mit in den Breakdown schreiben, also wandern wir mal weiter in der Folge.

Todesengel


Endlich kommt mal ein bisschen Aktion in die Sache, nachdem Konans erster Angriff einfach durch Tobi hindurch gegangen ist, hat sie eine Strategie.
Vermutlich die gleiche Strategie, die auch schon Minato hatte, denn anders kann man Tobi nicht besiegen, man muss mit dem Angriff warten, bis er sich wieder materalisiert hat, das sollte mit Konans Technik umzusetzen sein, sie greift an und zündet ihre Briefbomben genau dann.

 

 

Und, na was kommt jetzt wohl? Richtig, Flashback!
Ja, wir befinden uns wohl in der Anfangszeit von Akatsuki unter der Leitung von Yahiko. Ich sehe übrigens keine roten Wolken, Konan hatte ja so stolz erzählt, dass das Yahikos Idee war.

Akatsukis Ursprung

 

Tja, entweder es war alles hinterrücks geplant oder die ganze Sache ist aus dem Ruder gelaufen, denn Akatsuki war ja früher mal eine Antiterrorgruppe.
Yahiko und Nagato waren die Brücken und Konan die stützende Säule. Ich fand auch den Manga Kapitelnamen sehr schön: ‘Die Brücke zum Frieden’.

Und den Posten hat Naruto nun übernommen. Ich weiß wirklich nicht, was Tobi daran nicht versteht.

Und tatsächlich, Tobi scheint es nicht geschafft zu haben, die komplette Explosion einzusaugen. Wir sehen verbranntes Papier…und ein Teil von Tobis Maske im Wasser schwimmen…DAS ist mal Spannungsaufbau, fand ich sogar besser als im Manga.

Und Tobi fehlt natürlich bloß der rechte Teil der Maske und wir sehen nichts, was wir noch nicht kennen…schaaade * seufs * .
Konans Strategie ist wohl garnicht mal schlecht, Tobi sieht übel zugerichtet aus und es fehlt mal wieder ein Arm.

Apropos Arm, bloß ein kleiner Zwischengedanke, bei Tobi wird der Arm wohl aus Zetsumasse einfach neu gebildet, aber hat A eigentlich mittlerweile wieder zwei Arme, den einen hat Sasuke ja abgefackelt?

 

Und nach einem weiteren kleinen Flashback sollte auch Tobi endlich geschnallt haben, dass Konan an Naruto glaubt.

Das ist einfach Narutos Superkraft, Menschen von sich überzeugen können und Freundschaften schließen. Tobi meint zwar er wäre allwissend, aber er scheint Naruto nicht besonders gut zu kennen.

 

Konans final act. Sie will Tobi tatsächlich unschädlich machen und ist dazu bereit ihr eigenes Leben dafür zu geben. Ihr bleibt nichts anderes übrig als an Naruto zu glauben und die zwei wichtigsten Menschen in ihren Leben sind bereits verstorben, also hat sie nichts mehr zu verliehen und darf uns ihre volle Kraft demonstrieren.
Und das tut sie auch.

Ich dachte echt nur: Geil, geil, geil! Die Szene im Kino, das wärs doch :D
Da ist es mir jetzt auch egal, ob schlecht gezeichnet oder nicht.

Mal sehen, ob Tobi sich was anderes einfallen lässt, als demateralisieren und Dinge in eine andere Dimension ziehen.

Bewertung:

Atmosphäre:-super, perfekte Umgebung für einen Kampf

Zeichnung: -naja,naja. Ich fand besonders Gesichter die weit weg waren komisch gezeichnet…und Kabuto.

Boost-Pics: -das letzte als Poster bitte! :D

Handlung: - Tobi vs. Konan ist schon krass, aber die ganzen Flashbacks..

Ja, wie gesagt, die Flashbacks stören ein wenig. Es sind einfach die Szenen, die man schon zum xten mal gesehen hat…man sieht sie sich praktisch kaputt. Im Manga lassen sie sich einfach überfliegen, aber so..naja.

Deswegen gibt es bloß eine 2-.

Ich will mich nicht zu sehr an der Bewertung festhalten, aber jetzt mal ganz neu:

So und damit ab ins Wochenende! :)


15 Gedanken zu “Naruto Shippuuden 252

  1. Also ich fand die Folge super ich fand die Flashbacks haben sogar ganz gut gepasst bis auf die mit der Kröte, die fand ich schon im Manga grauenvoll…
    Sonst ist Konan einfach nur mächtig. Die letzten zwei Minuten einfach der Wahnsinn :D

  2. Warte, die Szene mit dem Krötenkostüm war keine Filler-Szene? Das wirkte extrem wie ein Filler. Nunja, jeder kann mal Fehler machen.

  3. ich find ja das frosch-kostüm sau geil, wenn man mal die folge bis zur vorschau auf die nächste folge anguckt, sieht man konan, nagato und yahiko im frosch-kostüm, ich will auch so eins haben ;) die flashbacks fand ich eig. auch ganz ok, bei der tobi-frage hab ich “siehe kommentar” angeklickt, also: ich glaub, tobi/madara/wer-auch-immer hat schon zu oft gesehen, das menschen immer krieg führen und glaubt wie nagato damals, dass wahrer frieden nicht möglich ist, deshalb will er alle in das genjutsu sperren, um so jedenweiteren krieg zu verhindern, an sich ne gute idee, nur halt etwas suboptimal, weil dann einer halt der obermacker wäre ;). ich freu mich auch schon auf die nächste folge, da sehen wir hoffentlich was er meinte mit “mein akatsuki, mein rinnegan!”
    der breakdown war dieses mal wieder sehr gelungen, wie ich finde, vor allem mit demm selber-noten-geben, deine bewertung war, finde ich, gerechtfertigt. jop, das wars von mir.

  4. hast du die Flashbacks überhaupt gesehen? xD
    du hast geschrieben ich zitiere: “naruto glaubt auch an sich und möchte als ersten schritt nagato verzeichen und deshalb glaubt nun nagato auch an naruto”
    aber im flashback wird klar gesagt das naruto NICHT nagato verzeihen kann was er getan hat.
    Da war halt ein kleiner fehler drin aber sonst ganz gut

    • Ja, ich habe die ganze Folge gesehen, also auch die Flachbacks ^^

      Ich meine aber, Naruto verträgt sich doch zum Schluss mit Nagato, versteht seine Situation und so. Er hätte Nagato ja töten können, aber stattdessen redet er mit ihm und bringt ihn dazu die ganzen Leute wieder zu beleben. Und dann verzeiht er Nagato auch…also wenn er jetzt auf ihn zurück blickt, steht er ihm ja nicht böse gegenüber, sonst hätte er ja auch wohl kaum die Blumen von Konan auf Jiraiyas Grab gelegt oder?

      • Naruto hat deutlich gesagt, dass er ihm nicht verzeihen wird und ihn hasst, aber ihn nicht töten wird, weil Rache keine Lösung des Problems ist. Jiraya glaubte an eine andere Lösung zum Frieden und diese Suche nach der Lösung wird Naruto nun fortsetzen. Selbst nachdem Nagato die Opfer seines Angriffs wiederbelebt hat, hat er immer noch Jiraya auf dem Gewissen und das kann man nicht verzeihen. Naruto hat keinen Grund auf Konan sauer zu sein. Außerdem hat er es bewirkt, dass Jirayas ehemaligen Schüler wieder friedlich wurden. Das hätte Jiraya sicherlich gerne gesehen.

  5. 1 Großen Fehler hast du gemacht! *meiner meiung nach ^^*

    Bei den Boost-pics (oder wie die dinger jetzt heißen) hättest du Tobi mit der zersplitterten Maske nehmen sollen ! Und das Bild wo Konan so da steht und der Regenbogen über ihr ist , ist zwar kitschig aber eine wichtige Szene + Aussage.

    Diese beiden Bilder haben mir ehrlichgesagt sehr gefehlt :(

    Ansonsten Guter Breakdown ^^ 

    • Der Aussage schließe ich mich an.
      Vor allem Tobis zersplitterte Maske ist extrem wichtig, da man so sieht, dass auch er angreifbar ist.

    • Ja, das Bild mit Tobi und der zersplitterten Maske ist wohl irgendwie unter gegangen, dass werde ich nächstes mal einbauen.

      Aber, ich hab die ganze Zeit schon gedacht, ich hätte völlig gepennt….dem ist aber nicht so, dass Bild mit Konan und dem Regenbogen kommt erst in der nächsten Folge, oder wo meinst du das gesehen zu haben? :P 

      • Oh..upsi XD Hab nebenbei den deutschen manga band gelesen da kam das grae vor also das ist ein fehler meiner seits tut mir leid hehe ^.^””

  6. was ich aber nicht verstanden habe ist..haben sich yahiko und konan geliebt?? xDD 
    ich fand die Flashbacks auch echt nervig und das mit den kostüms..haha ich hab mich kaputt gelacht..
    naja danke für dein tolles Breakdown ^^ 

Kommentar verfassen