Itachi, die Krähe und Edo Tensei

by Hengetsu

 

Itachi, die Krähe und Edo Tensei

 

Liebe GN-Community!

 

Willkommen zu meinem ersten Debüt-Artikel außerhalb der Anime-Breakdowns. Er behandelt das Thema, wie schon der Name verrät, Itachi, die Krähe und Edo Tensei. In diesen Artikel sind alte sowie ganz neue Informationen hineingeflossen. Am Anfang möchte ich sagen, dass dies keine REINE Theorie ist, sondern eine Mischung aus Theorie und Disskussionsartikel.

Dieser Artikel ist vor dem Kapitel 550 fertig geworden und so können wir am Ende, sollte das Geheimnis um die Krähe darin aufgedeckt werden, erkennen in wie weit wir alle richtig lagen. Andere Informationen werden wohl erst mit der Zeit weiter aufgedeckt werden.

Ich wünsche Euch nun viel Spaß beim Lesen, abstimmen, grübeln und diskutieren! Ich würde mich ebenso über jede Kritik freuen.

Bitte liest den ganzen Artikel erst, bevor Ihr an den Umfragen teilnehmt.

 

—————————-

Die Krähe

 

Das "Geschenk" !?

 

Die Idee zu dieser Theorie/Spekulation kam mir mit dem neuen Naruto Kapitel. In diesem taucht seit langer Zeit die in Naruto, von Itachi, versteckte Krähe wieder auf.

Diese hatte Itachi kurz vor seinem Kampf gegen Sasuke, in Naruto „rein gestopft“ und sagte dazu noch, dass Naruto hoffentlich diesen einen Teil von Itachis Kraft nie brauchen würde.

Da Itachi seinen Tod plante und auch wusste, dass dieser geplante Tod im Kampf gegen Sasuke eintreten würde, lässt dies die Vermutung offen, dass er diese Kraft Naruto gab um irgendwas zu bewirken, wenn er gegen Sasuke (daher auch dieses „hoffentlich nie gebrauchen“) kämpfen würde.

Dass Naruto gegen Sasuke kämpfen würde, wäre ja nur der Fall gewesen, wenn Madara trotz Itachis Vorsehen mit dem Amaterasu (welches er in Sasuke am Ende einpflanzte), Sasukes Kopf verdrehen würde. Da Itachi alles so gedreht hatte, dass Sasukes Zorn und seine Rache mit seinem Tod vorbeigehen würden. Denn die Wahrheit hatte Itachi ihm bis dahin immer noch verschwiegen. Wie wir alle wissen hat es Madara am Ende dann doch geschafft. Seitdem läuft Sasuke Amok.

Mir kam der Gedanke, ob diese Krähe und Ihre Wirkkraft nun sich auflösen werden oder die Krähe (mit der in ihr steckenden geheimen Kraft) wieder in Naruto abtauchen würde.

Warum ich mich das frage? Nun, ich bin der festen Überzeugung, dass die Krähe und Ihre Kraft für einen Kampf gegen Sasuke oder Madara/Tobi (jawohl auch vielleicht gegen diesen Bösewicht) gedacht war.

Nun bricht diese Krähe schon im Kampf gegen Itachi aus, entweder weil die Krähe etwas mit Itachi zu tun hat (was ich sehr bezweifeln würde) oder weil Itachi ein Mangekyou Jutsu gegen Naruto anwendet (UNABHÄNGIG davon, dass es Itachi ist).

Dass die Krähe jetzt schon ausbricht ist eine Fehlwirkung meiner Meinung nach.

 

Denn WARUM hätte diese Krähe bitte für etwas GEGEN/PRO Itachi sein sollen, da dieser doch eigentlich Pro Konoha und somit auch Pro Naruto ist? Oder was könnte diese Krähe auch vielleicht gegen Edo Tensei ausrichten können, bzw. warum sollte die Krähe Itachi gegen die Kontrolle durch Kabuto behilflich sein?

  1. Itachi wusste zwar von Madara/Tobi, aber nur deshalb wusste er noch lange nichts von Kabutos Schlangentransplantation (oder wir wussten nicht, dass er es wusste.)
  2. Selbst wenn er von der Oro-Übernahme gewusst haben sollte, wieso hätte er denken sollen, dass Kabuto jetzt Edo Tensei beherrscht?
  3. Sollte er doch geahnt haben, dass Kabuto nun Edo Tensei beherrscht, warum sollte dieser ausgerechnet Itachi rufen? Für welchen Zweck?
  4. Er KANN gar NICHTS gewusst oder geahnt haben, dass Madara nun gemeinsame Sache mit Kabuto macht, und der ihm eine Armee von Toten zur Verfügung stellen würde. Da Itachi davor schon längst tot war.
  5. Itachi wusste er würde bald sterben, warum also Naruto noch etwas gegen Itachi selbst einpflanzen.

 

 

Kabuto Yakushi - Hat er bald einen Deserteur in seinen Reihen? (Deviantart / by Artaaz)

 

Nichts! Nichts! Nada! Das ist einfach alles viel zu weit hergeholt und schwammig, dass die Krähe ein Wirkstoff gegen die Kontrolle von Kabuto (Edo Tensei) ist oder sogar gegen Itachi selbst hat sein sollen.

Daher bleiben meiner Meinung nach nur noch drei mögliche Thesen übrig! Warum direkt drei? Beim ersten Gedanken könnte man darauf kommen, dass die Krähe für/gegen Sasuke ist, daher auch Itachi’s Worte “Hoffentlich wirst du nie gebrauchen müssen?” Aber wäre dies der Fall gewesen, so wäre sie nicht im Kampf gegen Itachi erschienen. Ebenso klärt sich das Naruto NICHT SELBSTÄNDIG diese Kraft freisetzen kann, wie viele auch spekuliert hatten.

NEIN!!! Diese Krähe reagiert auf ein Mangekyo-Sharingan! Egal von wem. Ich denke nicht, dass man dies speziell auf jemanden abstimmen kann! Und bei Kakashi kam die Krähe nie raus (der war ja auch oft genug mit seinem Sharingan unterwegs, zum Beispiel als Team 7 wieder auf einander traf) weil dieser nie das Mangekyou gegen Naruto gerichtet hatte.

Die drei Thesen sind:

  • Die Krähe ist direkt gegen/für Sasuke gedacht.
  • Die Krähe ist direkt gegen Madara gedacht.
  • Die Krähe ist gegen ein Mangekyou-Sharingan gedacht.

 

Ich halte die 3. These für am wahrscheinlichsten, trotz allem ist die jetzige Freisetzung eine Fehlwirkung da Itachi schon Tod ist und dieser NIE Contra Konoha war.

 

Bitte liest den ganzen Artikel erst, bevor Ihr an den Umfragen teilnehmt.

 

 

Als ich über alle diese Dinge nachdachte und über die (meines Erachtens) verlorene Wirkkraft der Krähe, die eigentlich für Sasuke oder Madara hat sein sollen, dachte ich, dass Itachi sicherlich jetzt auch sehr frustriert sein wird, dass die Krähe umsonst verschwendet wurde.

„Warum verschwendet?“ denkt Ihr Euch? Nun ich bin davon überzeugt, dass diese Krähen-Kraft eine Ein-Weg-Verteidigung-Oder-Angriff Sache ist. Also einmal verwendet und aus. Itachi könnte trotz seiner Bestürzung diese Kraft nicht selbständig wieder zurück in Naruto packen, da er momentan von Kabuto kontrolliert wird und dadurch keinen eigenen Willen hat. Es SEI denn, Er hat die Kontrolle über sich wieder!

 

Trotz allem, dass diese Krähe jetzt in einem Kampf in Erscheinung tritt, jedoch in der Verbindung mit einem Mangekyo Sharingan (und daher vielleicht eine Fehlwirkung ist) möchte Euch noch mal Fragen, was Ihr denkt was diese Krähe ist.

Ich denke es ist nicht wie viele dachten, eine für Sasuke gedachte „Erscheinung“ von Itachi. Denn dann hätte Itachi diese doch zusammen mit dem Amaterasu kurz vor seinem Tod in Sasuke platzieren können.

 

Trotz allem, dass Sasuke Itachi’s Bruder ist denke ich nicht, dass dieser zulassen würde, dass Sasuke in Rage (durch Madara/Tobi) in Konoha Amok laufen würde. Daher denke ich, dass diese Krähe nicht gegen ein bestimmtes Jutsu gerichtet ist (da man auch mit den anderen Mangekyo-Sharingan Jutsu verheerenden Schaden anrichten kann), sondern gegen das Mangekyou-Sharingan selber. Das in der Umfrage gemeinte “Blockieren” ist mit einer “Versiegelung” gleichzusetzen.

Vielleicht kann diese Krähe Mangekyou-Sharingan blockieren/versiegeln!

Zu dieser These würde ich sogar fast tendieren!

Oder auch eher dazu das es eine Verteidigung gegen ein Mangekyo-Sharingan ist


e

Hierbei möchte ich noch etwas zu meiner Meinung/ dieser These sagen: (edit)

 

- Die Krähe kann nur ein Mangekyo-Sharingan blockieren/versiegeln!

-Sollte die Krähe nun sich wirklich auflösen, kann keinen anderen Sasuke/Madara dadurch Schaden zugefügt werden.

-Wenn die Krähe wieder zurück in Naruto fliegt, und das blockieren/versiegeln ist tatsächlich die Wirkkraft entsteht hier bei nur  WIRKLICHER SCHADEN gegen Tobi. Das die Krähe so etwas ausrichten könnte schließt auch ein, das sie ein normales Sharingan schachmatt setzen kann.

- Viele sagen, wenn dies stimmt, entsteht ein entscheidener Vorteil für Naruto im Kampf gegen Sasuke (wenn die Krähe wieder in Naruto ist). Aber ich sage das stimmt nicht. Itachi wusste nur davon das Sasuke das MS haben würde. Würde Sasuke wirklich die Augen seines Bruder einsetzen den er SO hasste? Denn Itachi dachte das die Wahrheit nie ans Licht käme!  Nein, ich denke das dachte/ahnte er nicht. Aber nun hat Sasuke das Ewige Mangekyo Sharingan und dieses it noch stärker als ein normales Mangekyo-Sharingan. Die Krähe könnte wenn->

1.) Sasukes Augen gar nicht blockieren/versiegeln oder

2.)Nur für eine kleine Zeit blockieren/versiegeln.

 

Itachi

 

Itachi & Nagato - Die Toten wandeln wieder

 

 

Itachi… Itachi ist ein wahrer Shinobi!

Er hat unglaublich viel Erfahrung und ist sehr talentiert. Zudem besitzt er eine Unmenge an Willenskraft, denn wie sonst hätte er es über sich gebracht seinen Clan, vor allem seine eigenen Eltern zu töten? Ich bin der festen Überzeugung, dass Itachi das Zeug hat sich von der Kontrolle durch Kabuto zu befreien.

Ob er es sogar gänzlich schaffen kann, weiß ich nicht jedoch denke ich, dass er es für einen längeren Zeitraum packen würde.

Was würde Itachi dann machen? Ganz klar! Er würde etwas machen, was mit Sasuke oder Konoha zu tun hätte, vielleicht sogar mit den beiden Dingen. Seine Worte zu Naruto „Ich lag wohl völlig richtig, dass ich dir die ganze Zeit vertraut habe“ lassen daraus schließen, dass er Naruto irgendwas geben könnte, Chakra oder vielleicht Informationen, die gegen Madara nützlich sein könnten.

Oder er würde sich sofort auf die Suche nach Sasuke machen. Dass sich Itachi früher oder später von der Kontrolle befreien wird, komplett oder nur temporär ist für mich eigentlich vollkommen klar.

Ein solch mächtiger Shinobi wird nicht ewig von einen anderen Kontrolliert und wir erinnern uns was mit Orochimaru passierte, als er Itachi versuchte zu schaden: Ihm wurde prompt die Hand abgeschlagen. Kabuto ist derweil ja nur ein Orochimaru 2.0.

Meine These:

Itachi wird sich von der Kontrolle durch Kabuto (temporär) befreien!

Und somit kommen wir zum Hauptthema meiner Spekulation/Theorie!

 

Edo Tensei

 

Edo Tensei

 

Kabuto erlaubt seinen Edo Tensei Leuten einen gewissen Spielraum an Persönlichkeit, in dem sie aber immer noch seinen Befehlen und seiner Kontrolle unterstehen. Jedoch schaffte Hanzou im Kampf gegen Mifune, in dem Moment da er noch nicht im „Killer-Modus“ war (komplette Beherrschung von Kabuto), durch seine eigene noch vorhandene Persönlichkeit und seine Willenskraft, sich selber zu verletzen umso Mifune etwas von seinem hoch giftigen Toxin abgeben zu können.

 

Hanzou durchbricht die Kontrolle

 

 

Als Hanzou dies tut wird Kabuto klar, dass Hanzou sich gegen die im Talisman eingeschriebenen Befehle wendet. Wir erinnern uns: Nachdem man die Person welche man beschworen wollte, letztendlich dann herbeigerufen hat, pflanzt man diesen per Schriftrolle einen Befehl ins Hirn, so wie Orochimaru dies damals mit dem ersten und zweiten Hokage getan hat.

Aber fangen wir noch mal ganz von vorne an.

Für Edo Tensei benötigt man:

  • Einen Wirt, einen lebendigen Menschen, an dem die Seele der Person, welche man beschwört gebunden wird.
  • Die DNA der Person, welche man herbeirufen will, wichtig ist hierbei, dass man genug DNA benötigt, da zu wenig das Jutsu fehlschlagen lässt.
  • Und zu gutem Schluss muss sich die Seele in der „Reinen Welt“ also dem Himmel, Jenseits oder wie auch immer man das nennen mag, aufhalten. Sollte dies nicht der Fall sein, da die Seele woanders ist, weil sie zum Beispiel schon versiegelt wurde, kann diese nicht für das Ritual benutzt werden.

Dies war auch der Grund weshalb Orochimaru damals nicht den 4. Hokage, Minato Namikaze, im Kampf gegen den Sandaime Hokage rufen konnte. Auch die Seelen des Shodaime und Nidaime Hokage können nicht mehr für Edo Tensei benutzt werden, da diese von Sarutobi versiegelt wurden.

 

Das Ritual von Edo Tensei

 

Wenn man all diese drei Faktoren berücksichtigt, kann man Edo Tensei ausführen.

Sobald man die Person beschworen hat, ist diese jedoch noch NICHT dem Willen des Beschwörers unterworfen. In keinster Weise! Ersmal hat die Beschwörung noch einen ganz eigenen freien Willen! Erst durch den Versiegelungstalisman durch dem die Kontrolle und Versklavung möglich wird, verliert sich dieser.

Das heißt, der Versiegelungstalisman, welcher in den Kopf gesteckt wird, ist der Schlüssel zur Kontrolle. Welche auch über die Entfernung möglich ist und über Chakra (statt Wi-Fi) geregelt wird.

Die Kunst kann nur dann wahrhaftig aufgehoben werden, wenn sich der Beschworene in Wohlgefallen auflöst (dies ist jedoch nur dann möglich, wenn genug Platz für die Persönlichkeit gelassen wird, und nicht der „Killer-Modus“ aktiviert wird) oder die Seele versiegelt wird. Wichtig hierbei ist, man spricht vom Auflösen der Kunst, von Edo Tensei. Nicht von der Befreiung der Kontrolle.

An Hand dem Beispiel von Hanzou erkennt man also, dass Edo Tensei Beschworenen es möglich gemacht wird, sich durch eine starke Willenskraft, sich selbständig zu bewegen und Handlungen auszuführen. Hierbei liegt nahe, dass je stärker der Wille ist, desto stärker ist auch die Handlungsfreiheit. Voraussetzung ist natürlich, dass man sich nicht im „Killer-Modus“ befindet.

Indem Zeitraum, indem man also die eigene Kontrolle über sich selber hat könnte man also auch eigene Jutsus durchführen. Das lässt Platz für Spekulationsfreiraum.

Meine These: Ein Edo Tensei Beschworener, der unter einer Kontrolle steht (z.B. Kabuto) kann sich (wenn er die Vorrausetzung hat) vollkommen von der Kontrolle befreien!

Man nehme einen Shinobi mit einer außerordentlichen Willenskraft. (KEIN KILLER-MODUS)

Dieser hat nun die Kontrolle über sich und könnte durch ein Neutralisationsjutsu die Kontrolle, welche durch die Verbindung zum Talisman besteht, neutralisieren. Ebenso könnte dieser einfach diesen Talisman einfach durch ein Fuin Jutsu versiegeln. Unter anderem könnte man das Jutsu, welches verwendet wurde um den Talisman in den Kopf zu stecken, auch einfach selber anwenden und das Ding raus fischen.

Wenn man sogar so weit geht und einem erfahrenen Hyuuga nimmt, könnte dieser sogar die bestehende Verbindung vom Talisman zum Benutzer, welche ja zwangsläufig durch Chakra besteht, benutzen, um diesen per Juuken anzugreifen oder einfach die Verbindung zu zerstören. Hyuuga können perfekt von überall im Körper Chakra verschießen, daher denke ich, dass sie dies auch innerhalb des Körpers können.

Dies sind nur einige Beispiele. Fakt ist, dass ein Shinobi mit besonderen Fähigkeiten hilfreich ist, sich von der Kontrolle theoretisch befreien zu können. Durch die Befreiung würde das Jutsu auch nicht aufgelöst werden, da der Anwender auch tot sein kann jedoch die Beschworenen weiterhin aktiv sein würden. Somit würde ein Untoter auf der Welt leben völlig frei von einer Kontrolle.

Die eigentliche Nutzung von Edo Tensei ist ja Tote Wiederzubeleben, der Talisman und die damit verbundene Kontrolle und Versklavung ist nicht Hauptbestandteil dieser Technik. Somit ist sie eigentlich durch die Opferung von zwei anderen Menschen das Gegenstück zu “Gedo Rinne Tensei No Jutsu“.

—-

Ich hoffe ihr hattet Spaß beim Lesen. Ich freue mich auf eure Teilnahme an den Umfragen, eureKritik und der Teilnahme an den Diskussionen!

by

Hengetsu

 

 

 

 

 

54 Gedanken zu “Itachi, die Krähe und Edo Tensei

  1. SPOILER!!!!!!!!!!!!!

    In der krähe ist das Mangekyō Sharingan von shisui uchiha eingepflanzt.. Itachi hat sein eigenes sharingan mit Kotoamatsukami belegt, damit falls sich sauke itachis sharingan einpflanzen lässt(um das unendliche Mangekyō Sharingan zu erlangen), sich die krähe aus naruto befreit und sasuke sich gegen akazuki wendet und wieder für konoha kämpft, falls es naruto nicht gelinge sauke umzustimmen. Durch irgendeinenfehler kam die krähe aber zu früh frei und löste somit das edo tensei von kabuto auf.

Kommentar verfassen